Wir stehen sowohl für Zahnärzte, als auch für Patienten als kompetenter Ansprechpartner zur Verfügung.

Das erklärte Ziel unseres Labors ist es, einen soliden, ästhetischen Zahnersatz herzustellen, der den Behandler zufrieden stellt und die Wünsche des Patienten so weit wie möglich befriedigt. Unsere Aufgabe sehen wir darin die technischen Möglichkeiten darzustellen und die daraus entstehenden Wünsche möglichst optimal zu erfüllen. Wichtig ist für uns dabei Materialien zu finden, die weitestgehend frei von für den Patienten und den bearbeitenden Techniker schädlichen Stoffen sind.
So haben wir 1994 auch die Vollkeramik In-Ceram der Firma Vita für uns entdeckt. Dieses Material schließt Allergien so gut wie aus und lässt sich ätzfrei mit üblichen Phosphatzementen eingliedern. Durch die Transluzenz der Gerüste lassen sich besonders schöne Ergebnisse erzielen.

Im Sommer 2001 haben wir als einer der ersten Dentallaboratorien ein Computer gesteuertes Fräsgerät erworben und sind seitdem erfolgreicher Anwender dieser zukunftsorientierten Technik. Seit 2004 verarbeiten wir auch Yttrium teilstabilisiertes Zirkoniumdioxid mit dieser Technologie.

Neben gelernten Zahntechnikern – die das gesamte Spektrum der Zahntechnik beherrschen – arbeiten in unserem Labor noch Auszubildende / Zahntechnik und Büroangestellte. Als Zahntechnikermeister führt Manfred Leissing den Betrieb nicht nur, sondern arbeitet selbstverständlich mit, ist für die Endkontrolle der Arbeiten und für Aus- und Weiterbildungen des Teams zuständig. Dabei unterstützt ihn, wie schon in den letzten Jahren, das gleiche Team, sodass es im Punkto „Qualität und Service“ keine Änderungen gibt.

Seit 2002 sind wir spezialisiert auf dem Gebiet der Vollkeramik. Sowohl beim Yttrium teilstabilisierten Zirkoniumdioxid, als auch bei der Presskeramik. Durch die intensive Beschäftigung mit der Vollkeramik sind wir seit vielen Jahren Materialerprober für:

  • VITA-Zahnfabrik
  • Ivoclar / Vivadent
  • Straumann
  • Merz-Dental
  • DentsplySirona (Sirona Dental Systems)

Bei DentsplySirona (Sirona Dental Systems) sind wir seit mehr als 15 Jahren auch Erprober für Hard-/Software im Bereich CAD-CAM. Durch diesen innovativen Vorsprung können wir oft Arbeiten fertigen, die sonst nicht hergestellt werden können.

Seit 2005 hat Manfred Leissing eine Trainerausbildung im Bereich Vollkeramik / CAD-CAM und ist seit dem ein zertifizierter Trainer, der national und international tätig ist. Durch das erworbene Wissen der Trainer-Tätigkeit wurde Manfred Leissing im März 2018 für die DentsplySirona zum Educator (Train the Trainer) ausgebildet. Der Educator ist für die Ausbildung der Trainer im deutschsprachigen Raum zuständig.

Seit März 2018 stellen wir in unserem Labor auch Schulungsmöglichkeiten für Zahnärzte und Zahntechniker zur Verfügung. Dies beinhaltet die Möglichkeiten des digitalen Workflows. Angefangen bei der digitalen Abdrucknahme (eigene Omnicam) über die digitale Konstruktion/Herstellung des Zahnersatzes bis hin zum 3D Druck (Modelle, Löffel, MG, etc.)

Historie

Historie

Frau Johanna Kahr gründete 1984 ein Dentallabor in Bönninghausen/ Geseke. Bereits 1985 übersiedelte der Betrieb nach Lippstadt in die Geiststraße 23, bekannt unter den Namen Woldemei-Zentrum. Zum 01.01.1988 haben wir, Herr Nikolaus Deister und Herr Manfred Leissing das Labor übernommen. Mit dem Kauf der Firma übernahmen wir auch zwei Auszubildende und obwohl wir beide neu nach Lippstadt gekommen sind – und somit auch kein Kontakt zu den Kunden des Labors bestand – ist es uns gelungen alle Zahnärzte durch unsere Arbeit zu überzeugen und als Kunden zu behalten.

Leider mussten wir auch einigen Interessenten absagen, da auch uns der sogenannte „Blümbauch“ unverhältnismäßig viel Arbeit bescherte, die wir kaum bewältigen konnten. Noch im ersten Jahr stellten wir zwei Techniker und einen Auszubildenden ein.
1989 war nicht nur für uns ein schwieriges Jahr, aber wir haben es geschafft. Danach ging es beständig bergauf. Uns wurde das Labor in der Geiststraße zu eng. Lange suchten wir im Stadtkern nach einem neuen Domizil, das wir dann zum 1. Januar 1991 in der Woldemei 10 beziehen konnten. Umfangreiche Renovierungsarbeiten haben wir selbst durchgeführt um Technik und Funktion der Räume nach unseren Bedürfnissen zu verändern. Mit den neuen Räumen hatten wir auch die Möglichkeit geschaffen, die Arbeitsbereiche zu gliedern und uns für die Kunden und Patienten anders zu präsentieren.

Ein altes Jugendstilhaus hat natürlich auch im inneren eine besondere Atmosphäre, die wir trotz aller Technik zu bewahren versuchen. Dieses Umfeld wirkt sich auch auf unser sehr freundschaftliches und offenes Betriebsklima aus.

Im Frühjahr 2002 haben wir das Labor wieder grundlegend renoviert. Es hinterlässt einen freundlichen, warmen Eindruck. Ziel aller durchgeführten Veränderungen ist es, der neuen Betriebssituation gerecht zu werden und unseren Patienten einen angenehmen Aufenthalt in unseren Räumen zu ermöglichen. Der Patient soll stärker in den Vordergrund treten. Ebenso erweitern wir unseren Service an die Zahnärzte, in dem wir Fortbildungen für das Praxisteam anbieten, sowie verstärkt technische und patientenorientierte Informationen zur Verfügen stellen.

Ende 2006 schied der Partner Nikolaus Deister aus privaten Gründen aus dem Betrieb aus. Seit 2007 firmiert unser Labor daher unter dem Namen Zahntechnik Manfred Leissing. Im Rahmen der Erneuerung des Labors haben wir ein neues, farbenfreudiges Logo entwickelt, also auch optisch nach außen hin ein Hinweis auf Veränderung.

2017/18 ist das Labor noch einmal grundlegend umgebaut worden. Da der digitale Zahnersatz einen immer größeren Anteil in unserem Labor einnimmt, wurde er in dem größten Raum integriert. Dieser Raum dient uns gleichzeitig als Fortbildungs- und Seminarraum. Sozialraum/Küche und sanitäre Einrichtungen wurden ebenso modernisiert, wie auch das Büro/Beratungsraum für Patienten.

Historie schließen

Die Digitale Zahntechnik

Wir machen Sie mit den Möglichkeiten vertraut.

Hier finden Sie die Fortbildungstermine.

Fortbildung

Erläuterung: Die digitale Zahntechnik

mehr erfahren

Zahntechnik Leissing in Lippstadt

Über uns

  • Meisterbetrieb
  • Seit über 30 Jahren in Lippstadt

  • Wir beschäftigen 9 Mitarbeiter
  • Ausbildungsbetrieb zum Zahntechniker/in
  • Innungsmitglied

Stellenangebote

Wir suchen Sie für unser Team. Ob Berufsanfänger oder Fachkraft: Bei uns sind Sie willkommen! Schauen Sie doch einmal bei unseren Stellenangeboten.